Einige Tipps zum Waschenvon Wolle

Das Waschen von Wolle hat seine eigenen Eigenschaften, denn bei falscher Wäsche läuft die Wolle ein. Höchstwahrscheinlich sind die meisten Menschen mit der Situation konfrontiert, dass Wollkleidung für Erwachsene in die Waschmaschine gegeben wird und die gleiche Kleidung nach unsachgemäßem Waschen nur für ein Kind geeignet ist. Die Verwendung von kaltem Wasser sorgt weitgehend dafür, dass Wollsachen beim Waschen nicht einlaufen. Tipp: Wenn Sie Wollsachen vor dem Waschen etwa eine Stunde einweichen, wird die Wahrscheinlichkeit des Einlaufens minimiert. Ein weiterer Tipp, der beim Waschen von Wollsachen hilft, ist, Flecken vor dem Waschen zu entfernen und dann mit kaltem Wasser abzuspülen.

Das Waschen von Wollteppichen ähnelt dem Waschen anderer Wollartikel. Wenn sie in der Waschmaschine gewaschen werden können, wählen Sie den kältesten Wassermodus (+ 15 ° C bis + 30 ° C) und verwenden Sie ein Wollwaschmittel. Da die Hersteller von Wollteppichen im Allgemeinen nicht empfehlen, sie zu trocknen, da sie auf natürliche Weise getrocknet werden müssen, indem sie auf eine horizontale Oberfläche gelegt oder in einem Wäschetrockner bei oder nahe Raumtemperatur getrocknet werden.

Es ist fast unmöglich, eine doppelte Wolldecke zu Hause zu waschen. Daher wäre in diesem Fall vielleicht die logischste Lösung, eine SB-Wäsche mit Waschmaschinen mit einer Kapazität von 18 kg zu verwenden. Wenn Sie die Wollwaschmethode wählen, ist die resultierende Decke sauber und riecht frisch.